Gravel

Ein Gravel Bike verbindet die Geschwindigkeit und Leichtigkeit eines Rennrads mit der Robustheit eines Mountainbikes. Ursprünglich gemacht für den «Cyclocross-Sport», das Querfeldeinrennen, erlaubt es ein Gravel heutzutage mit Tempo auf der Strasse und im leichten Gelände unterwegs zu sein. Gut profilierte Reifen geben dem Gravel guten Grip bei effizienter Kraftübertragung, was das Fahren bei nassen und schwierigen Verhältnissen, wie beispielsweise im Herbst oder Winter, ermöglicht. Das Tretlager ist beim Gravel Bike etwas höher als beim klassischen Rennrad, was mehr Bodenfreiheit für unebenes Gelände bietet, deshalb sind auch kleinere Hürden oder Wurzelwege kein Problem.

111 Artikel